Die wichtigsten Tierversicherungen

Die perfekte Absicherung für dich und dein Haustier!

2020 lebten in der Schweiz über 1,7 Millionen Katzen, 503.000 Hunde und knapp 81.000 Pferde. Die medizinische Versorgung wird immer besser. Neue Behandlungsmethoden, neue Geräte und medizinische Innovationen lassen die Kosten bei einem Tierarztbesuch schnell in die Höhe schnellen. Und auch wenn dein Vierbeiner einen Unfall verursacht oder jemanden schädigt, erwarten dich mitunter hohe Zahlungen. Damit du und dein Liebling für den Fall der Fälle gut abgesichert seid und bei der Vielzahl an Angeboten nicht den Überblick verliert, haben wir auf dieser Seite die wichtigsten Tierversicherungen und Fakten für dich zusammengefasst.

Die 4 wichtigsten Tierversicherungen für dich und deinen Vierbeiner

Wir lieben unsere Haustiere über alles und es wäre ein großes Übel, wenn unser Hund oder unsere Katze krank wird, verunfallt oder einen Giftköder frisst und daran verstirbt.

Gegen einige Fälle kannst du dich mit einer Versicherung absichern.

Checkliste Tierversicherungen:

Tierhalterhaftplicht

Die Privathaftpflicht deckt nicht nur dich als Person, sondern auch deinen Hund, dein Pferd oder Katze ab. Beisst der Hund jemanden oder die Katze macht etwas kaputt, bist du dagegen versichert. Hast du keine Privathaftpflicht, haftest du mit deinem Privatvermögen für den entstandenen Schaden. Die Tierhalterhaftpflicht gehört zu den wichtigsten Tierversicherungen.

Unfall- und Krankenversicherung

Nicht nur für uns Menschen wird die Medizin immer besser, auch unsere Haustiere profitieren von den Innovationen und Möglichkeiten. Durch die vielen neuen Behandlungsmöglichkeiten und Apparate steigen aber auch die Preise für Operationen und den Veterinärmediziner. Mit einer Unfall- und Krankenversicherung werden die anfallenden Kosten für die Behandlung deines Haustiers übernommen.

Tier-Rechtschutzversicherung

Wird dein Haustier durch einen Giftköder vergiftet, schlecht von anderen Menschen behandelt oder es kommt zu einem Rechtsverfahren, kannst du dich gegen die entstehenden Kosten versichern. Manchmal ist ein Rechtsschutz für unsere vierbeinigen Freunde schon in unserem Vertrag inkludiert oder kann ganz einfach dazu gebucht werden.

Tier-Todesfallversicherung

Hat dein Haustier einen gewissen finanziellen Wert, kannst du diesen mit einer Todesfallversicherung erstattet bekommen.

Fakten zu Haustieren in der Schweiz:

# in Städten werden weniger Haustiere gehalten als auf dem Land

# Die Schweizer*innen haben 2020 rund 1,5 Milliarden Franken für ihre Haustiere ausgegeben

#Durchschnittlich kostet die Haltung von Hunden und Katzen 89 Franken pro Monat/ ca. 1100 Franken pro Jahr

# Weniger als 10% der Hunde und Katzen in der Schweiz sind krankenversichert

# 2900 Unfälle gab es 2012 durch Hunde, 1600 durch Katzen

# Die Kosten die durch einen Hundebiss entstehen belaufen sich auf ca. 1500 Franken

# Eine Unfall- und Krankenversicherung kostet für Hunde durchschnittlich 250 Franken pro Jahr

Mehr zum Thema Tierversicherungen:

Was passiert eigentlich, wenn Tierhalter die Kosten für die Behandlung nicht mehr bezahlen können? Genau vor dem Problem stand auch unser heutiger Interviewgast Oliver Salesov. Da sich die Kosten für Operationen, aufwendigere Behandlungen und Nachsorge schnell auf mehrere Tausend Franken summieren kann, hat es sich Oliver zur Aufgabe gemacht, Tierversicherungen flächendeckend bekannt zu machen.

Warum eine Tierversicherung sinnvoll ist, wie die Entwicklungen in der Veterinärmedizin aussehen und wie Oliver mit seiner Consultingfirma Tierärzte, Tierkliniken und Tierpraxen berät, erfährst du in dieser Podcastfolge.
Teichgässlein 9
Im Clara Huus
4058 Basel
Copyright © 2017 - 2021 by easyinsured.ch - In der aktuellen Lage schützen wir uns durch Schutzmasken von unserem Partner schutzmasken.ch
envelopemap-marker